Sperren im Grenzregiment der Grenztruppen der DDR. Video: © Ralf Gründer, 2002, Berlin, 18.02.2002

Regimentskommandeur Oberstleutnant a. D.  Peter Thomsen spricht über die Sperren des "antifaschistischen Schutzwalls". Die stationären und mobilen Sperrelemente, im Westen verharmlosend auch als „Berliner Mauer", Sektorengrenze, Zonengrenze oder Demarkationslinie bezeichnet, sollten verhindern, dass Personen und /oder Fahrzeuge aus der DDR kommend in den Westen durchbrechen können.

Copyright: Redaktion Berliner-Mauer.de/Ralf Gründer (Interview, Kamera, Edit, Encoding).

Ort: webfreetv, Potsdamer Platz, Berlin


Tipp: ...